Fadengrafikshop.de

Den Faden wieder aufnehmen!

Projektwoche in der Singbergschule Wölfersheim
(5. und 6. Klasse Gymnasium und Förderstufe)


Ich bot einen einwöchigen Workshop im Rahmen der Projektwoche anlässlich des 50. Schuljubiläums der Singbergschule in Wölfersheim an.

Die Schüler erhielten einen umfassenden Einblick in die Welt der bunten Fäden und fantasievollen Gebilde.

Der Workshop war in einen theoretischen Teil und in einen praktischen Teil aufgeteilt.

1. Tag - Herstellung eines Lesezeichens

Wir begannen am ersten Tag mit einem  Lesezeichen. Alle Lesezeichen wurden von mir anschließend laminiert, damit die Kinder eine bleibende Erinnerung an diesen Workshop haben.

  • LZ03 Lesezeichen
    LZ03 Lesezeichen
  • IMG_6697
    IMG_6697
  • IMG_6698
    IMG_6698
  • IMG_6699
    IMG_6699
  • IMG_6700
    IMG_6700
  • IMG_6704
    IMG_6704
  • IMG_6703
    IMG_6703
  • IMG_6702
    IMG_6702
  • IMG_6701
    IMG_6701
  • IMG_6705
    IMG_6705
  • IMG_6706
    IMG_6706
  • IMG_6707
    IMG_6707
  • IMG_6708
    IMG_6708
  • IMG_6709
    IMG_6709
  • IMG_6713
    IMG_6713

2. Tag (1. Teil) - Theorie

Die Theorie ist ein wichtiger Bestandteil. Die Schüler sollen auch verstehen, wie so eine Fadengrafik entsteht.

  • Alina
    Alina
  • IMG_6718
    IMG_6718
  • IMG_6719
    IMG_6719
  • IMG_6720
    IMG_6720
  • IMG_6724
    IMG_6724
  • IMG_6723
    IMG_6723
  • Aylin
    Aylin
  • IMG_6722
    IMG_6722
  • IMG_6721
    IMG_6721
  • IMG_6725
    IMG_6725
  • IMG_6729
    IMG_6729
  • IMG_6733
    IMG_6733
  • Celine
    Celine
  • IMG_6734
    IMG_6734
  • IMG_6730
    IMG_6730

2. Tag (2. Teil) - Motive auf Karton übertragen

Nachdem die Theorie abgeschlossen wurde, durften die Kinder sich ein Motiv aus meiner Kollektion aussuchen.
Die Lochvorlagen wurden dann auf Karton (wahlweise schwarz oder  weiß) mit feinen Prickelnadeln übertragen.


3. und 4. Tag - Fäden ziehen und Grafiken herstellen

Jetzt durften die Schülerinnen und Schüler endlich die Fäden ziehen.
Der Kampf mit den Knoten begann und oft stand den Kindern die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben.
Konzentration und Geduld wurde gefordert und auch geübt.
Doch der Wille eine fertige Grafik mit nach Hause zu nehmen, motivierte die Kinder zum Weitermachen.
Nach jeder fertigen Grafik wuchs das Selbstvertrauen und der Stolz auf das was zu Stande gekommen ist.

  • YIMG_6767
    YIMG_6767
  • YIMG_6768
    YIMG_6768
  • YIMG_6769
    YIMG_6769
  • YIMG_6770
    YIMG_6770
  • YIMG_6771
    YIMG_6771
  • YIMG_6775
    YIMG_6775
  • YIMG_6774
    YIMG_6774
  • YIMG_6773
    YIMG_6773
  • YIMG_6772
    YIMG_6772
  • YIMG_6776
    YIMG_6776
  • YIMG_6777
    YIMG_6777
  • YIMG_6778
    YIMG_6778
  • YIMG_6779
    YIMG_6779
  • YIMG_6776
    YIMG_6776
  • YIMG_6777
    YIMG_6777

5. Tag - Präsentation

Vier Tage höchste Konzentration, nervige Knoten und immer wieder sich in Geduld üben.
Es hat sich gelohnt. Glückliche und zufriedene Kinder. Alle sind Stolz, auf ihre kleinen Kunstwerke.
Die Präsentation der Fadengrafiken wurde vorbereitet.

Am Nachmittag konnten dann die anderen Schülerinnen und Schüler, Lehrer der Singbergschule Wölfersheim, Eltern, Großeltern, Geschwister und übrigen Gäste alles vorgeführt, erklärt und gezeigt bekommen.
Das Ergebnis waren staunende und bewundernde Blicke der Betrachter.

  • ZIMG_6781
    ZIMG_6781
  • ZIMG_6782
    ZIMG_6782
  • ZIMG_6783
    ZIMG_6783
  • ZIMG_6784_1
    ZIMG_6784_1
  • ZIMG_6785
    ZIMG_6785
  • ZIMG_6786
    ZIMG_6786
  • ZIMG_6787
    ZIMG_6787
  • ZIMG_6788
    ZIMG_6788
  • ZIMG_6791
    ZIMG_6791
  • ZIMG_6792
    ZIMG_6792
  • ZIMG_6793
    ZIMG_6793
  • ZIMG_6794
    ZIMG_6794
  • ZIMG_6801
    ZIMG_6801
  • a01IMG_6809
    a01IMG_6809
  • a02IMG_6810
    a02IMG_6810

E-Mail
Anruf
Karte